Services

Zulassung

Dieses Angebot erhalten Sie für 29,00 EUR* (zzgl. Hol- und Bringservice in ganz Berlin pro Anfahrt für 9,50 EUR) * zzgl. amtliche Gebühren + 14,50 EUR pro Kennzeichen bei Bedarf.

“Flieger” Vorgangswiederholung (vom Kunden verursacht) zb. durch: falsche/ungültige eVB Nummern, Steuer- u. Gebührenrückständen, ungültige Dokumente etc. Mehraufwand 15,- EUR


Anfragen
Anmeldung
Ummeldung
Abmeldung
Saisonzulassung
Kurzzeitzulassung
Oldtimerzulassung
Adressänderung
Namensänderung
Wechsel auf Saisonkennzeichen
abholung

Hol-, Bringservice und Annahmestellen

Wir bieten Ihnen ein Hol- und Bringservice ab 9,50 EUR pro Fahrt. Sie müssen einen Abholauftrag ausfüllen und wir werden uns kurzfristig bei Ihnen melden.

Sie können die Unterlagen selbst bei einer unserer Annahmestellen bringen. Setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns im Kontakt um einen Termin zu vereinbaren.

Kennzeichen

Sie bekommen bei uns KFZ-Kennzeichen für alle Arten von Kraftfahrzeugen zum Preis von 14,50 EUR pro Stück. Dabei bieten wir auch für Zollkennzeichen, Kurzzeitkennzeichen und Händlerkennzeichen
Komplettangebote an (inkl. EVB, Zulassungsdienst, grüner Karte und amtl. Gebühren).

Euro-Kennzeichen

14,50 EUR pro Stück

Euro-Kennzeichen
Kurzzeitkennzeichen

120 EUR komplett

Kurzzeitkennzeichen
Zollkennzeichen

30 Tage ab 230,- EUR

Zollkennzeichen
kennzeichen
Motorradkennzeichen
Motorradkennzeichen

14,50 EUR pro Stück

Händlerkennzeichen
Händlerkennzeichen

ab 499,- EUR pro Jahr

Parkplatzschild
Parkplatzschild

14,50 EUR pro Stück

Häufig gestellte Fragen

Um Ihnen den bestmöglichen Service rund um die Zulassung Ihres KfZ zu bieten haben wir im Folgenden eine Häufig gestellte Fragen zusammengetragen.

Zulassung, Um- und Abmeldung

Die häufigsten gestellten Fragen zum Zulassung, Um- und Abmeldung.

Was benötigt man für eine KFZ Zulassung?

Ein Personalausweis und der Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung II) sind für den Gang zur Zulassungsstelle unbedingt erforderlich. Das gilt auch für eine Versicherungsbestätigung. Hier reicht es aus, sich von der Versicherung telefonisch eine sogenannte eVB-Nummer geben zu lassen. Ein schriftlicher Nachweis ist nicht nötig. Für die Ummeldung oder Anmeldung eines Gebrauchtfahrzeugs muss außerdem der alte Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung I) und der Bericht der letzten Hauptuntersuchung vorgelegt werden.

Bei der Neuanmeldung von Autos muss immer ein COC-Zertifikat vorgelegt werden. Dieses Dokument bescheinigt, dass der Wagen technisch den EU-Normen entspricht. Bei Neuwagen wird das Zertifikat vom Hersteller mitgeliefert.

  1. EG-Übereinstimmungsbescheinigung (COC-Bescheinigung)
  2. Personalausweis oder Reisepass
  3. Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  4. Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil I
  5. Fahrzeugbrief/Zulassungsbescheinigung Teil II
  6. HU-Bericht
  7. Kennzeichenschilder
  8. Vollmacht (bei Fremdantrag)
  9. Einzugsermächtigung für Kfz-Steuer
  10. Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung bei Nutzung als Firmenfahrzeug

Ggfls. Diebstahlanzeige der deutschen Polizei oder eine Verlusterklärung

Wie wird ein Auto abgemeldet?

Möchten Sie Ihr Auto abmelden, geschieht dies in der Regel problemlos und schnell. Sie benötigen nur wenige Unterlagen, wie ihre Fahrzeugpapiere, und natürlich Ihre Kennzeichen, damit diese entwertet werden können. Keine Sorge – wenn Sie möchten, können Sie diese als Erinnerung mitnehmen. Vergessen Sie beim Auto abmelden nicht den Fahrzeugschein und den ehemaligen Fahrzeugbrief – diese heißen nun Zulassungsbescheinigung eins und zwei. Wenn Sie Ihren Wagen verkaufen, sollten Sie diesen möglichst vorher abmelden. Bedenken Sie, dass ein Käufer und beispielsweise Exporteur mit Ihrer Versicherung fährt, wenn der Wagen beim Verkauf noch über Ihren Namen läuft.

Was kostet mich die Zulassung?

Bei uns erhalten Sie den kompletten Service. Als Rechenbeispiel dient Ihnen hier die folgende Aufstellung (ggfls. abweichend zu Ihrem konkreten Fall)

  •    Service 29,00€
  • + Schilder (pro Schild 14,50€) 29,00€
  • + Anfahrt und Zustellung in Berlin (je 9,50€) 19,00€
  • + Amtliche Gebühren (je nach Aufwand 20-50,00€) 50,00€
  • = 127,00€ Gesamt


eVB Nummer

Die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) ist der Nachweis über einen bestehenden Versicherungsschutz.

Woher bekomme ich eine eVB-Nummer?

Eine eVB Nummer erhalten Sie beim Abschluss einer Ihrer Versicherungspolice durch Ihre Versicherung. Eine eVB-Nummer ist ebenfalls für die Beantragung von Kurzzeitkennzeichen notwendig, in diesem Fall empfehlen wir Ihnen kurzzeit-evb.de. Soll das Fahrzeug im Anschluss regulär versichert werden, so raten wir Ihnen, sich die eVB-Nummer für Kurzzeitkennzeichen von Ihrem Versicherungsunternehmen zur Verfügung stellen zu lassen.

Müssen Versicherungsnehmer und Fahrzeughalter in der eVB identisch sein?

Nein, bei der eVB Nummer ist eine Haltertrennung erforderlich, damit Sie als Versicherungsnehmer eingetragen sind und wir als Zulassungsdienst die Anmeldung für Sie erfolgen lassen können.



Versicherung

Sie suchen die günstigste Versicherung, um Ihren Neuwagen oder Ihr Gebrauchtfahrzeug zuzulassen?
Strassenverkehrsamt.de empfiehlt Ihnen hier die preiswerteste Versicherung in wenigen Minuten ermitteln zu lassen. Mit der Ihnen dann zugesendeten EVB Nummer, können Sie Ihr Fahrzeug an der Zulassungstelle einfach zulassen.

Hier gelangen Sie zum STVA.de Versicherungsvergleich.

KfZ-Schutzbrief

Hier finden Sie nützliche Informationen rund um das Thema Schutzbrief beim KFZ im alltäglichen Straßenverkehr.

Ein Schutzbrief der Versicherungsgesellschaft hilft Ihnen rund um die Uhr bei

  • einer Panne
  • einem Unfall
  • bei Krankheit während einer Reise. Hierbei ist es unerheblich, ob Sie mit dem Auto, der Bahn, dem Flugzeug oder dem Schiff unterwegs sind.
    • Pannenhilfe durch einen Ansprechpartner vor Ort
    • Rücktransport Ihres Fahrzeugs nach Hause
    • Übernahme der Kosten für ein Mietfahrzeug oder Hotel, falls das Problem vor Ort nicht behoben werden kann
    • Gewährung eines Darlehens, wenn Sie im Ausland Bargeld oder Schecks verloren haben
    • Organisation der Rückholung eines Kindes und des Transports von Verletzten

Der Schutzbrief gilt häufig in Europa und allen außereuropäischen Anliegerstaaten des Mittelmeers.

Vollkaskoversicherung

Hier finden Sie nützliche Informationen rund um das Thema Vollkaskoversicherungen bei KFZ im alltäglichen Straßenverkehr.

Die Vollkaskoversicherung deckt zusätzlich zu den Teilkaskoleistungen noch Schäden ab wie

  • Unfallschäden am eigenen Fahrzeug
  • Schäden aufgrund mut- oder böswilliger Beschädigung durch Dritte
  • geplatzte Reifen, durch die ein Unfall verursacht wurde

Gerade, wenn Sie viel in Ihrem PKW, oder auf Ihrem Motorrad unterwegs sind und Ihre Lieben sicher transportieren möchten, ist es besonders wichtig, dass Sie Ihre Vollkasko Versicherung richtig, aber auch günstig wählen.

Bei speziellen Wünschen, kann Ihnen Ihr Versicherungsmakler, aber auch ein Online Versicherungsrechner helfe, genau die Autoversicherung zu finden, die Sie benötigen. Dank des großen Angebots an Versicherern und verschiedener Tarife, gibt es heutzutage viele Möglichkeiten, mit weniger Beitrag an eine wirklich gute Versicherung zu kommen, bei der nicht nur die Versprechen, sondern auch die Leistungen zählen. Schließlich möchten Sie ja im Erstfall gut abgesichert sein.

Im Versicherungsrechner von STVA.de, finden Sie viele namhafte Versicherungen, die Ihnen top Tarife zu top Preisen anbieten. Nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich. Rechnen Sie einmal aus, wie viel Sie im Jahr bei Ihrer aktuellen KFZ Versicherung einsparen könnten, oder suchen Sie sich Ihre ideale, maßgeschneiderte Versicherung aus, wenn Sie einen Neuwagen erworben haben, oder sich zum ersten Mal versichern müssen.

Hier gelangen Sie zu unserem Versicherungsrechner. Vergleichen Sie und sparen Sie bis zu mehrere hundert Euro im Jahr.

Teilkaskoversicherung

Hier finden Sie nützliche Informationen rund um das Thema Teilkaskoversicherungen bei KFZ im alltäglichen Straßenverkehr.

Die Teilkaskoversicherung deckt Schäden am eigenen Fahrzeug ab. Versichert sind Fahrzeugschäden wie

  • Brand oder Explosion
  • Diebstahl
  • Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung
  • Zusammenstoß mit Haarwild
  • Bruchschäden an der Verglasung
  • Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss

Es ist enorm wichtig, beim Abschluss einer Teilkasko Versicherung für Ihren PKW oder Ihr Motorrad, oder eines anderen KFZ, darauf zu achten, dass die Selbstbeteiligung, bzw. Eigenanteil gut geregelt ist. Bei einer zu hohen Selbstbeteiligung fällt zwar der Versicherungspreis niedriger aus, jedoch müssen Sie im Schadensfall, z. B. bei einem Unfall, oft einen großen Teil der Kosten selbst übernehmen.

Am sichersten ist es jedoch, eine Vollkaskoversicherung abzuschließen, je nach Wert Ihres KFZ und nach Ihrem persönlichen Wunsch.

Am Besten ist es immer, sich vor Abschluss einer Versicherung ausgiebig über Tarife, Konditionen und Preise zu informieren.

Teilweise können Sie bei einem Wechsel zu einer günstigeren Versicherung mehrere hundert Euro einsparen, oder wesentlich bessere Leistungen zum gleichen Preis bekommen. Der Vergleich mit den aktuellen Verträgen lohnt sich grundsätzlich, auch um einmal zu sehen, was sich auf dem Versicherungsmarkt getan hat. Vielleicht finden Sie auch nun die Vertragskonditionen, die Ihnen Ihr Versicherer bisher nicht anbieten konnte.

Haftpflichtversicherung

Hier finden Sie nützliche Informationen rund um das Thema Haftpflichtversicherungen bei KFZ im alltäglichen Straßenverkehr.

Eine Haftpflichtversicherung deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab, die bei anderen durch einen von Ihnen verursachten Unfall mit Ihrem Fahrzeug entstehen und für die Sie haftbar gemacht werden. Sie schließt die Abwehr unbegründeter Schadensersatz-Ansprüche ein. Für jedes Fahrzeug ist eine Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben.






Unser Service betrifft das komplette Berliner Stadtgebiet einschließlich der folgenden Gebiete: Adlershof, Altglienicke, Alt-Hohenschönhausen, Alt Treptow, Baumschulenweg, Biesdorf, Blankenburg, Blankenfelde, Bohnsdorf, Britz, Buch, Buckow, Charlottenburg-Nord, Charlottenburg Südost: Kurfürstendamm und Savignyplatz, Charlottenburg Südwest: Karl-August-Platz, Stuttgarter Platz, Klausener Platz und Kalowswerder, Dahlem, Falkenberg, Falkenhagener Feld, Fennpfuhl, Französisch Buchholz, Friedenau, Friedrichsfelde, Friedrichshagen, Friedrichshain: Boxhagener Kiez, Friedrichshain: Rudolf- bzw. Stralauer Kiez, Friedrichshain: Rund um die Karl-Marx-Allee, Friedrichshain: Samariterkiez, Frohnau, Gatow, Gesundbrunnen, Gropiusstadt, Grünau, Grunewald, Hakenfelde, Halensee, Hansaviertel, Haselhorst, Heiligensee, Heinersdorf, Hellersdorf, Hermsdorf, Johannisthal, Karlshorst, Karow, Kaulsdorf, Kladow, Konradshöhe mit Tegelort, Köpenick, Kreuzberg 61, Kreuzberg: Nordwesten, Kreuzberg: SO36, Lankwitz, Lichtenberg, Lichtenrade, Lichterfelde, Lübars, Mahlsdorf, Malchow, Mariendorf, Marienfelde, Märkisches Viertel, Marzahn, Mitte: Alt-Berlin, Mitte: Dorotheen- und Friedrichstadt, Mitte: Nordwesten, Mitte: Rosenthaler Vorstadt, Mitte: Rund um den Alexanderplatz, Mitte: Spandauer Vorstadt, Mitte: Südosten, Moabit, Müggelheim, Neu Hohenschönhausen, Neukölln, Niederschöneweide, Niederschönhausen, Nikolassee, Oberschöneweide, Pankow, Plänterwald, Prenzlauer Berg: Familienkieze im Nordwesten, Prenzlauer Berg: Siedlungen im Osten, Prenzlauer Berg: Szenekieze im Süden, Rahnsdorf, Reinickendorf, Rosenthal, Rudow, Rummelsburg, Schmargendorf, Schöneberg , Siemensstadt, Spandau, Staaken, Stadtrandsiedlung Malchow, Steglitz, Tegel, Tempelhof, Tiergarten, Waidmannslust, Wannsee, Wartenberg, Wedding, Weißensee, Westend, Wilhelmsruh, Wilhelmstadt, Wilmersdorf, Wittenau, Zehlendorf.